In Kooperation mit Logo Check24 Stromanbieter Vergleich
Stromkosten saftig reduzieren.
Mit einem Klick zum günstigsten Anbieter.
Jetzt kostenlos den
Strompreis vergleichen
Postleitzahl
Stromverbrauch
  • Richtwerte:
  • 2000 Kwh
  • 3500 Kwh
  • 4250 Kwh

Welche Aufgaben kommen beim Wechsel auf mich zu?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 - 1 Stimmen
Loading...
FragenKategorie: StromvergleichWelche Aufgaben kommen beim Wechsel auf mich zu?
Anna asked 2 Jahren ago

Was muss ich machen, wenn ich zu einem anderen Anbieter wechsle? Habe ich viel Papierkram?

6 Antworten
Verena J. answered 2 Jahren ago

In das Formular beim Stromanbietervergleich einfach alle notwendigen Daten eintragen. Das heißt, die PLZ, Personenzahl im Haushalt und welcher Strom es sein soll. Dann einfach online den neuen Vertrag abschließen. Den alten Stromanbieter  dann noch den Zählerstand am Tag des Wechselns schriftlich, telefonisch oder online mitteilen. 

Justus Dall answered 2 Jahren ago

Es sind eigentlich keine Aufgaben, um einen Wechsel vorzunehmen. Nur beim Strompreisvergleich die PLZ eingeben und gut vergleichen, damit ein günstiger Anbieter gefunden wird. Papierkram gibt es auch nicht. Das geht alles online.

Verena J. antwortete vor 2 Jahren

Also ich hatte Papierkram. Ein wenig zwar nur, aber dennoch. Ich musste den Vertrag ausdrucken, unterschreiben und wegschicken. Wenn kein Drucker vorhanden ist, schickt der neue Anbieter den Vertrag auch per Post.

Jesse answered 2 Jahren ago

Aufgaben in dem Sinne, gut zu vergleichen. Das heißt darauf achten, ob es Öko oder normaler Strom sein soll. Auf die Bonuszahlungen sind ebenfalls zu achten. Die Laufzeit noch und die Kündigungsfristen. Also Zeit nehmen und alles gut ansehen.

Süßer answered 2 Jahren ago

Hallo Anna, Deine Aufgaben sind, auf den sogenannten Arbeitspreis mit MwSt. zu achten. Der Grundpreis ist auch wichtig, denn diese Gebühr bezahlst Du für die Bereitstellung des Anschlusses und des Zählers. Diese Summe musst Du immer bezahlen, egal wie viel Du verbrauchst. Hast Du einen Stromanschluss mit mehreren Zählern, also Heiz- oder Nachtstrom, dann kann es passieren, dass Du nur wenige Anbieter dafür findest. Auf die Laufzeit solltest Du achten, denn es gibt für verschieden lange Laufzeiten auch unterschiedliche Preise. Zum Schluss musst Du Deinem jetzigen Anbieter den Zählerstand zum Zeitpunkt des Wechselns mitteilen, damit abgerechnet werden kann.  

Clown answered 2 Jahren ago

Hallo Anna I, bevor Du den Stromanbietervergleich startest, solltest Du zuerst auf Deine letzte Rechnung nachsehen, wie hoch Dein Stromverbrauch im letzten Jahr war. Denn der aktuelle Verbrauch der Kilowattstunden kann Dir helfen, den günstigsten Stromanbieter zu finden. Mit dieser Zahl und mit Eingabe Deiner PLZ kannst Du nun loslegen mit dem Stromwechsel. Mit diesen Werten findest Du schnell und einfach mehrere Stromanbieter, die Deinen Wohnsitz mit Strom versorgen, denn nicht alle Anbieter liefern überall hin. Da wird sicherlich auch ein passender für Dich dabei sein.

Magda W. answered 2 Jahren ago

Unsere Aufgabe ist es, Geld zu sparen. Und das kann mit einem neuen Stromanbieter ganz ohne Probleme geschehen. Deine Aufgaben sind die Eingabe der PLZ, der letzte Jahresverbrauch und alle Dir angezeigten Anbieter gut zu vergleichen. Dann einfach wechseln und Geld sparen. Den fertigen Vertrag kannst Du selbst ausdrucken oder Dir diesen per Post zuschicken lassen. Dann unterschreiben und wieder zurückschicken. Das war´s dann für Dich.