In Kooperation mit Logo Check24 Stromanbieter Vergleich
Stromkosten saftig reduzieren.
Mit einem Klick zum günstigsten Anbieter.
Jetzt kostenlos den
Strompreis vergleichen
Postleitzahl
Stromverbrauch
  • Richtwerte:
  • 2000 Kwh
  • 3500 Kwh
  • 4250 Kwh

Welche Laufzeit im Gaspreisvergleich sollte ich wählen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bitte bewerten)
Loading...
FragenKategorie: GaspreisvergleichWelche Laufzeit im Gaspreisvergleich sollte ich wählen?
Lisa asked 2 Jahren ago

Ich bin gerade am überlegen, den Anbieter für Gas zu wechseln. Welche Laufzeit sollte ich wählen?

7 Antworten
Beste Antwort
Grasberg answered 2 Jahren ago

Haben nicht viele Gastarife bereits Laufzeiten von 2 Jahren und mehr? Bei diesen Angeboten kannst Du natürlich nur einen festen Gaspreis erhoffen, wenn der Gasanbieter während der Laufzeit die Gaspreise nicht erhöht oder eben eine  Preisgarantie gibt. Kündigt der Gasanbieter eine Preiserhöhung bei langer Laufzeit an, so kannst Du immer noch von dem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und innerhalb von 14 Tagen den Vertrag kündigen. Es ist also gar nicht so einfach, die richtige Laufzeit bei diesen „Wenn und Aber“ zu wählen.

Meik aus Hagen answered 2 Jahren ago

Mit den allgemeinen Empfehlungen für die Vertragslaufzeit bei Gastarifen solltest aber vorsichtig sein. Es wird gesagt, dass kürzere Laufzeiten wohl besser sind, doch das stimmt nicht immer. Es kommt ja auch auf die zukünftige Preisentwicklung an. Wenn Du davon ausgehen kannst, dass sich die Gaspreise in Zukunft eher ansteigen, dann sind längere Vertragslaufzeiten mit einer Preisgarantie wohl besser.
Ist wirklich nicht einfach.

Usedom answered 2 Jahren ago

Welche Laufzeit für Dich die Beste ist, musst Du natürlich selbst entscheiden. Wenn Du flexibel sein willst hast Du die Wahl zwischen 3 oder 6 Monate. Das kann natürlich auch in Stress ausarten, nach ein paar Monaten schon wieder nach einem neuen Gasanbieter zu suchen. Willst Du natürlich   regelmäßig nach neuen günstigen Angeboten gucken, kann eine kurze Laufzeit für Dich ideal sein.  Dann gibt es noch die Möglichkeit für 12 oder 24 Monate, dann haste erst mal Ruhe. Dabei wäre nachteilig, dass Du Preissenkungen nicht so nutzen kannst, dagegen bist Du allerdings bei Erhöhungen auf der sicheren Seite.

Lollipop antwortete vor 2 Jahren

Damit kann aber kein Bonus mitgenommen werden. Denn den gibt es nur bei einem einjährigen Vertrag. Es sei Du verzichtest darauf, um öfter wechseln zu können.

Lollipop answered 2 Jahren ago

Hallo Lisa, dazu muss ich sagen, dass lange Vertragslaufzeiten beim Gasanbieterwechsel zum Problem werden können. Ärgerlich sind lange Vertragslaufzeiten mit einer sogenannten Erstjahreslaufzeit. Manche Verträge verlängern sich stillschweigend um ein Jahr, wenn Du nicht drei Monate vor Ablauf kündigst. Du kannst ungünstige Vertragslaufzeiten umgehen, indem Du möglichst kurze Vertragslaufzeiten wählst, denn diese sind monatlich kündbar. Also einfach  auf die Vertragslaufzeit achten!

MC answered 2 Jahren ago

Hallo zusammen,
ich würde auch keine allzu lange Laufzeit wählen. Ich denke ein Jahr ist ideal.

Meik aus Hagen answered 2 Jahren ago

Mit den allgemeinen Empfehlungen für die Vertragslaufzeit bei Gastarifen solltest aber vorsichtig sein. Es wird gesagt, dass kürzere Laufzeiten wohl besser sind, doch das stimmt nicht immer. Es kommt ja auch auf die zukünftige Preisentwicklung an. Wenn Du davon ausgehen kannst, dass die Gaspreise in Zukunft eher ansteigen, dann sind längere Vertragslaufzeiten mit einer Preisgarantie wohl besser.
Ist wirklich nicht einfach.

Mikesch answered 2 Jahren ago

Hallo, also ich tendiere ja eher zu kurzen Vertragslaufzeiten. Denn der Vorteil ist, dass schnell wieder gewechselt werden kann, sobald es ein günstigeres Angebot gibt. Dafür sollte es eine Kündigungsfrist von zwei Wochen zum Monatsende sein. Ist bei den kurzen Vertragslaufzeiten keine Preisgarantie vorhanden und der Gasanbieter erhöht zwischendurch den Gaspreis, kannst Du auf das gesetzlich geregelte Sonderkündigungsrecht zurückgreifen. Allerdings ist eine Sonderkündigung nur in einem sehr kurzen Zeitraum machbar.