In Kooperation mit Logo Check24 Stromanbieter Vergleich
Stromkosten saftig reduzieren.
Mit einem Klick zum günstigsten Anbieter.
Jetzt kostenlos den
Strompreis vergleichen
Postleitzahl
Stromverbrauch
  • Richtwerte:
  • 2000 Kwh
  • 3500 Kwh
  • 4250 Kwh

Elektrischer Strom aus Wasserströmung ist kein alter Hut

Strom gibt’s bald aus dem Mittelrhein. Fließgewässern wohnt naturgemäß eine enorme Menge kinetischer Energie inne. Diese in elektrische Energie zu wandeln, hat sich die österreichische Firma „Aqua Libre Finanzierungs-GmbH“ zur Aufgabe gemacht. Realisiert werden soll dies mit sogenannten Strombojen. Gleich 16 solche kleinen Kraftwerke sollen schwebend in einer abseitigen Fahrrinne nordwestlich von Bingen installiert werden. … Elektrischer Strom aus Wasserströmung ist kein alter Hut weiterlesen

Mit heißem Vulkangestein elektrische Energie speichern

Ideale bedingungen am Bodensee

Der Fantasie für die Speicherung von Energie sind keine Grenzen gesetzt, dabei macht uns unser Planet Erde vieles vor. Die Firma Siemens Gamesa sieht dennoch eine Innovation und neuartige Technologie darin, Hitze in Vulkangestein zu speichern. Ein so gearteter neuer Energiespeicher befindet sich in Hamburg-Altenwerder. Zu viel produzierter Strom wird dort direkt in Wärme umgewandelt, … Mit heißem Vulkangestein elektrische Energie speichern weiterlesen

Nach langen Verhandlungen ist die Stromtrasse „Südostlink“ endlich möglich

Stromnetz

Um die enormen elektrischen Energiemengen, die in zunehmendem Maße im Offshore-Bereich vor den Küsten von Nord- und Ostsee generiert werden, bis in die südlichste Ecke Deutschlands strömen zu lassen, müssen die Stromnetze ausgebaut werden. Das ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für die Energiewende.

Weiterer Zuwachs in der Familie der Nordsee-Windparks

Offshore Windpark

Ohne den üppigen Wind offshore vor den deutschen Küsten wäre die Energiewende wohl kaum möglich. Die wachsenden Energiebeiträge der Windparks in Nord- und Ostsee sind daher ein wahrer Segen für unser Land. Allein im Jahre 2018 wurde dort die Energiemenge von circa 18 Terawattstunden* erzeugt. Bis 2030 ist im deutschen Offshore-Bereich die Installation von 15 … Weiterer Zuwachs in der Familie der Nordsee-Windparks weiterlesen

Wundersame Wandlung alter Bergwerke

Blockheizkraftwerk im Keller

Das Ende des Kohlebergbaus ist in Deutschland schon lange beschlossene Sache. Doch was passiert mit den vielen Schächten, Gruben und Stollen danach? Immerhin bergen die stillgelegten Bergwerke ein enormes geothermisches Potenzial. Der übliche Temperaturgradient in der oberen Erdkruste beträgt circa 30 Grad pro Kilometer. Die Stollen in 2000 Meter Teufe heizen sich also ohne jedes … Wundersame Wandlung alter Bergwerke weiterlesen

Solarspeicher werden bald rentabel für jedermann

Photovoltaikanlage auf einem Dach

Stromspeicher sind in aller Munde, denn ohne sie wird das nichts mit der Energiewende. Gebraucht werden sie vor allem in Verbindung mit Windenergie- und Photovoltaik-Anlagen, denn der Wind weht nicht immer und den halben Tag lang ist die Sonne dunkel. Die sogenannten Solarspeicher waren bislang aber ein echter Kostentreiber. Doch die Entwicklung geht immer weiter … Solarspeicher werden bald rentabel für jedermann weiterlesen

Die Geduld Russlands ist am Ende

Gas Speicher

Die USA machen sich sehr große „Sorgen“ um die Energie-Unabhängigkeit Europas. Nord Stream 2 stoße den ganzen Kontinent, allem voran Deutschland, in den Würgegriff des russischen Bären. Das Torpedieren der russischen Wirtschaft durch US-Interessen hat sich der russische Präsident Putin eine ganze Weile geduldig mitangesehen, doch längst hat er die Reißleine gezogen und beschlossen, Russland … Die Geduld Russlands ist am Ende weiterlesen

Die RWE Hauptversammlung im Zeichen von „Fridays for Future“

VoRWEg gehen

Alles ist im Fluss, das gilt auch für die ganz großen Wirtschaftsunternehmen, für die der Fluss zuweilen zu reißenden Stromschnellen anschwellen kann. So jedenfalls bekam es der Energieversorger RWE auf seiner Hauptversammlung, die sich zu einem Schlagabtausch zwischen dem Konzernchef Schmitz und der Schüler-Protestbewegung „Fridays for Future“ entwickelte, zu spüren.

Was hat die Energiewende mit Kaffee zu tun?

Günstiger Strom durch Vergleich

Nun wollen sie den Klimawandel auch noch mit Kaffee bekämpfen, oder was? So dumm ist das vielleicht gar nicht, unseren Politikern genug Koffein zu verpassen, damit sie die Energiewende nicht verschlafen. Aber Spaß beiseite, denn mit dem Wachmacher lässt sich in der Tat der Wirkungsgrad und die Stabilität von Perowskit-Solarschichten verbessern.

Werden unsere Gebäude bald selbst Strom erzeugen?

Jetzt zu günstige Stromanbieter wechseln

Photovoltaikanlagen sind aus der Energieversorgung nicht mehr wegzudenken. Sie „zieren“ vor allem viele Dachflächen, die sich aber für die zukünftige Herausforderung des wachsenden Energiebedarfs nicht beliebig erweitern lassen. In der Konsequenz soll der nächste Schritt gegangen werden: Fenster und Fassaden, die Beiträge zur Stromproduktion leisten.